Technikfreak

Neues Halbleiter-Material könnte Computerherstellung vereinfachen

Chemiker der Westfaelischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) haben ein Halbleiter-Material entwickelt, das reversibel seine Eigenschaften ändert. Es könnte für die einfachere Herstellung von Schaltkreisen eingesetzt werden und somit die Computer-Herstellung vereinfachen. Desweiteren könnte das neu entwickelte Material eine entschiedene Rolle bei der emissionsfreien Stromerzeugung spielen. Die Forschungsergebnisse werden in der Februarausgabe der angesehenen Fachzeitschrift „Nature Materials“ vorgestellt. Read More