Technikfreak

Firefox dropt NPAPI support -> Gnome Extension site says that it cannot detect a running copy of Gnome on the system

Nachdem Chrome, in der Version 32, schon den Support für NPAPI entfernt hat, zieht Firefox in der Neusten Version nach. Was für alle Nutzer der Gnomeshell bedeutet, dass man seine Erweiterungen jetzt weder im Chromium noch im Firefox verwalten kann.
Ich bin gespannt, ob man beim Gnome jetzt endlich mal was unternimmt und das ganze System mit den Erweiterungen überarbeitet. Meiner Meiner nach war es von Anfang „kaputt“,
Das größte Problem ist allerdings, dass es keiner für nötig hält neue Erweiterungen doer Updates freizuschalten, so vergehen nach jedem Gnome update Wochen, bis man wieder alle seine Plugin, wie gewohnt, nutzen kann.
Ich vermute, die meisten Arch-Nutzer greifen schon lange auf Gnome Plugins aus dem AUR zurück, bzw clonen direkt das GIT des jeweiligen plugins.

Vielleicht wäre eine GIT-integration ja schon ein guter Ansatz. Ich bin jedenfalls gespannt, ob sich etwas tun wird oder ob nur so etwas kommt wie „…nutzt halt Epiphany, damit geht es weiterhin…“

Arch install scripts oder grafische Installer

… da die Diskussion gerade bei Arch Linux doch immer wieder aufkommt, möchte ich mal meine Meinung dazu kundtun.

Installation – the arch way – arch install scripts

Die doch sehr ausführliche Anleitung und der Gedanke, alles in der Shell eingeben zu müssen, schreckt sicher den einen oder anderen User ab. Die Installation ist schon ein wenig der Initiationsritus von Arch Linux… :D. Ich kann es wirklich nur jeden empfehlen, diesen Weg zu gehen. Da man dabei einige grundlegende Dinge über Arch Linux lernt, welche spätestens dann nützlich werden, wenn das System, aus welche Grund auch immer, mal nicht mehr bootet.

Grafische Installer

Archboot – https://wiki.archlinux.org/index.php/Archboot

Archboot ist das monatlich erscheinende Installation & Rettungsimage von Arch Linux, es bietet weiterhin das altbekannte „Arch Installation Framework“

Archlinux Ultimate Install – https://github.com/helmuthdu/aui

Ein Installations- und Konfigurationsscript für Arch Linux

Arch based Distros – https://wiki.archlinux.org/index.php/Arch_based_distributions_(active)

Ich habe schon oft gelesen, dass diverse Arch based Distos dazu benutzt werden um einfach ein Arch Linux zu installieren. Wenn ihr Support im IRC oder im Forum bekommen möchtet, dann kann ich euch nur davon abraten. Andere Distos sind halt kein Arch Linux und ihr werdet keine Hilfe von der Arch Community bekommen!

Am ende muss natürlich jeder selbst wissen was und wie er es macht. Jeder User mit etwas Linuxerfahrung wird das arch base system in 10 Minuten installiert haben, von daher gibt es keinen wirklichen Grund, auf Irgendeinen Installer zurückzugreifen

Archlinux…

Wie fange ich nur an…

…am Besten mit einem drögen Vorwort…

…Ich selbst nutze Archlinux selbst schon seit einigen Jahren und bin echt überzeugt von dem Projekt. Da Microsoft sein Betriebssystem immer weiter upfuckt und Gaming auf Linux auch interessanter wird, dachte ich, es wird Zeit ein wenig „aus dem Leben“ eines Archlinux Users zu berichten..

Archlinux ist nun wirklich schon lang kein Geheimtipp mehr, aber gerade für Linuxneulinge ist die Einstiegshürde sicher höher als bei anderen Distributionen. Warum es sich aber gerade deshalb Lohnt, direkt auf Archlinux zu setzen, werde ich versuchen hier zu beleuchten…