Technikfreak

OQO Model 2+

Auf der CES 2009 stellte OQO ihren neuen UMPC vor, dass Model 2+ ist der erste UMPC der wahlweise auch mit einen OLED-Display zu bekommen sein wird. Der OQO Model 2+ unterstützt den 3G Standard und kann sich somit weltweit mit Mobilefunktnetzen verbinden. Das Gerät hat eine Touchscreen und eine deutlich schnellere CPU als der Vorgänger.

2plus-inhand_white

Bei dem Vorgänger Model 2 kam noch der langsamere VIA-C7M-Prozessor zum Einsatz. Das Model 2+ kommt mit einer Intel Atom-CPU. Zur Wahl steht der Z520 mit 1,33 GHz oder der Z540 mit 1,86 GHz. Als Chipsatz dient Intels SCH US15W mit DirectX-9-Onboardgrafik (GMA500) und H.264-Videobeschleunigung. Außerdem ist das Gerät mit Wahlweise einem oder Zwei Gigabyte DDR2-RAM ausgestattet. Als Datenspeicher kommt eine 60GB oder 120GB HDD zum Einsatz, alternativ gibt es auch eine sparsamere 60GB SSD. Laut OQO ist das Model 2+ durch die neue Hardware etwa doppelt so schnell wie der Vorgänger. Read More