Technikfreak

Creative Zen Vision M

Bei dem Zen Vision M handelt es sich um einen etwas älteren außergewöhnlich leistungsfähigen Player, der durch seinen guten Klang und seine Video-Wiedergabefunktionen beeindruckt. Den Vision M gibt es in einer 30GB und jetzt neu auch in einer 60GB Variante. Er lässt sich mit dem iPod Video vergleichen, läßt diesen aber bei aktuellen Video-Fähigkeiten weit hinter sich und erweist sich in jeder anderen Hinsicht als würdiger Konkurrent.

Mediafiles können per Drag&Drop oder mit der mitgelieferten Software auf Ihr Gerät kopieren werden. MPEG2, MPEG4, Xvid und WMV werden unter anderem von Hause aus unterstützt. Die Formate, die der Player nativ nicht unterstützt, sind in der Regel leicht mit der beiliegenden Software in ein kompatibles Format umzukodieren. Die Bedienung mit dem Touchpad geht gut von Hand und die Möglichkeit Dateien auf dem Player direkt löschen und editieren zu können ist geradezu vorbildlich. Der Zen Vision M unterstützt Bilder mit 8 Megapixeln und bietet eine Zoom-Funktion. Wer sich Videos auf einem größeren Bildschirm ansehen möchte, kann Creatives AV-Kabel benutzen, um den Zen Vision M an ein Fernsehgerät anzuschließen. Die Ausgabe hat 640×480 Pixel, was für herkömmliche Fernseher mehr als genug ist und sicher eine erhebliche Verbesserung gegenüber den 320×240 Pixeln des Ipod darstellt. Das AV-Kabel sowie ein Netzteil Liegen dem Player bei und müssen nicht, wie beim Konkurrenten aus dem Hause Apple, extra gekauft werden.

Features

* Festplatte mit 30/60 GB Speicherplatz
* 2,5-Zoll-Farbdisplay (51 x 39 mm) mit 262.144 Farben
* Unterstützt Foto-Zoomfunktion und frei konfigurierbares Menü
* Unterstützt digitale Videos (WMV9, MPEG1/2/4-SP, Motion-JPEG, kompatibel zu DivX® 4, 5 und XviD)2
* Wiedergabe von digitalen Fotos und CD-Covern (BMP/GIF/PNG/TIFF)3
* Konfigurierbare Shortcut-Tasten
* Vertikale ZEN Touchpad-Bedienung
* FM-Radio
* Kompatibel zu kommerziellen Abonnement-, Musik- und Videodiensten
* Synchronisation mit Microsoft Outlook-Kontakten, Kalender & Aufgabenliste
* Bis zu 14 Stunden ununterbrochene Audio- und 4 Stunden Videowiedergabe4

Der Zen Vision M hat genau das gleiche Format wie der Ipod, ist aber 7 Millimeter dicker als sein Konkurrent. Negativ fällt auf das der Player kein integrierten USB-Anschluss hat, zwar liegt ein Adapter bei aber wer hat den außer am heimischen Rechner schon zur Hand. Wie alle Geräte dieser Art ist Zen recht kratzempfindlich und sollte daher nur mit einer schützenden Hülle in der Tasche verschwinden. Den Vergleich mit dem Marktführer brauch dieses Gerät nicht scheuen, gerade im Berreich Video hat der Zen Vision M einiges mehr zu bieten als der iPod Video.

Post a comment