Technikfreak

Chocolatey – Der Paketmanager für Windows

Wenn man ein mal mit der Linuxwelt in Kontakt gekommen ist, dann hat man meist auch sehr schnell gefallen daran gefunden, dass System mit einen Befehl komplett zu updaten.
Die Windows Updatefunktion bringt leider nur Systemupdates und einige wenige ausgesuchte Treiber und so bleibt uns meistens nicht anderes über, als jedes Programm einzeln runter zu laden und zu installieren, sobald eine neue Version erschienen ist… Das ist leider recht nervig und führt oft dazu das man nicht mit der aktuellsten Software arbeitet, außer Sie updatet sich selbst oder weißt einen mehr oder weniger penetrant auf ein Update hin.

Interessant ist, das Windows schon einen Paketmanager hat, dieser heißt NuGet und wird als Visual Studio-Erweiterung ausgeliefert. Genutzt wird NuGet laut wikipedia nur von SharpDevelop und LINQPad..
Hier kommt Chocolatey ins spiel. Chocolatey automatisiert quasi die Installation von Software via NuGet.

Um Chocolatey zu isntallieren, öffnet man die Shell und führt foglgenden Befehl aus.

@powershell -NoProfile -ExecutionPolicy unrestricted -Command "iex ((new-object net.webclient).DownloadString('https://chocolatey.org/install.ps1'))" && SET PATH=%PATH%;%systemdrive%\chocolatey\bin

Jetzt ist Chocolatey installiert und einsatzbereit.

Ein Programm installiert man mit

cocolatey install Programmname

oder kurz mit

cinst Programmname

Um ein Programm zu isntallieren, muss man natürlich erst einmal wissen, welche Programme uns Chocolatey anbietet. Das finden wir raus indem wir auf http://chocolatey.org/packages nachschauen oder uns mit foglenden Befehl die liste aller Programme ausgeben lassen

chocolatey list (Programmname)

oder kurz

clist (Programmname)

Mit dem optionalen Parameter Programmname, kann man auch gezielt nach einem Programm suchen.

Deinstallieren kann man die die Pakete einfach wieder mit

cocolatey uninstall Programmname

oder kurz mit

cuninst Programmname

Um alle installierten Pakete zu updaten benutzt man

cocolatey update all

oder kurz mit

cup all

Statt all kann man auch nur ein einzelnes Programm angeben, welches man updaten möchte.

Ich nutze Chocolatey jetzt circa ein halbes Jahr und muss sagen, gerade mit den letzten Version ist es echt brauchbar geworden. Ich habe 38 Pakete via Chocolatey installiert, welche ich sonst höchst selten oder nie upgedatet habe.

Homepage:

http://chocolatey.org/

Github:

https://github.com/chocolatey

Commands Reference:

https://github.com/chocolatey/chocolatey/wiki/CommandsReference

Offizielle CM 10.1 Nightlies für das Samsung Galaxy S II

Seit ein paar Tagen erscheinen jetzt offizielle Nightlies für das Sgs2 und sind meiner Meinung nach auch schon Alltag tauglich. Natürlich ist es immer noch eine Beta und viele Funktionen fehlen noch!
Was cm 10.1 aber schon besser macht als standard Android 4.2 sind die Quick settings, dazu ein kurzes Video von Sven Daw

Wer CM 10.1 auf seinem SGS2 testen möchte schaut am besten hier:

Thread im XDA forum:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2036229

CM10.1 official nightly builds:

http://www.get.cm/?device=i9100

Google Apps:

http://goo.im/gapps

Chanlog:

http://changelog.bbqdroid.org/#i9100/cm10.1/next

Youtube Videos mit Playlist einbinden

Ein Youtube Video mit einer Playlist einzubinden ist eigentlich recht einfach. Ich versuche euch das ganze ein mal an dem neuen Die Ärzte Album „auch“ zu verdeutlichen.
Zuerst brauchen wir den Link zur Playlist, diesen finden wir über die Youtube Suche oder direkt im Account von Die Ärzte

http://www.youtube.com/watch?v=UjIasSAurB0&list=PL0D50EFF7A6EC1FF5

Wirklich wichtig ist für uns gerade nur der grün markierte Teil des Links

Jetzt brauchen wir den Code zum Video einbetten von Youtube, die sieht in unserem Fall in etwa so aus:

<iframe width=“640″ height=“360″ src=“http://www.youtube-nocookie.com/embed/UjIasSAurB0?rel=0&wmode=transparent″ frameborder=“0″ allowfullscreen>

Jetzt brauchen wir nur den grünmarkeirten Teil des links in unseren Youtube-Code kopieren, dass Ganze sieht dann so aus

<iframe width=“640″ height=“360″ src=“http://www.youtube-nocookie.com/embed/UjIasSAurB0?rel=0&wmode=transparent&list=PL0D50EFF7A6EC1FF5“ frameborder=“0″ allowfullscreen>

Und das war es schon, wir haben nun die komplette Playlist in unserem eingebetteten Video

Unser beispiel als eingebundenes Album:

Wenn Ihr unten Links auf „Playlist“ klickt, dann könnt Ihr auch durch die Liste navigieren.

ausdruckbare Roboter

Hier seht ihr die ersten Robotor eines Forschungsprojekt der USA. Das Projekt wurde kürzlich, von der National Science Foundation (NSF), mit 10 Millionen US Dollern gefördert. Ziel des Projektes ist es, dass man eines Tages einnach in einen Print shop geht und sich einen Roboter für ein bestimmtes Anwendungsgebiet ausdrucken lässt. Also Quasi Roboterdesign für Jedermann.

Neues Youtube Layout für die Startseite aktivieren

Seit einigen Tagen testet Youtube ein neues Layout für die Startseite. Für alle die es gern mal testen möchten, gibt es einen kleinen Trick:

  • www.youtube.com
  • Chrome: STRG + Umschalter + J
  • Firefox: STRG + Umschalter + K
  • in der Console folgenden Code eingeben:  document.cookie=’VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU‘
  • YouTube Seite aktualisieren und das neue Layout geniessen

Layout der neuen Youtube Startseite

Seiten:1234567...12